dä schnellscht Tegerscher 2019

Am Pfingstsamstag fand bei perfektem Wetter „dä schnellscht Tegerscher“ statt. Klein bis Gross fand sich über den Mittag auf dem Dorfplatz ein, um den Kategorien- und Gesamtsieg als schnellster Tegerscher zu erreichen. Voller Motivation und Eifer gingen über hundert Teilnehmer an den Start. Auf der Taastrasse kämpfte man auf der 80m Strecke in den Läufen um den Finaleinzug und um den darauffolgenden Kategorien- und Gesamtsieg.

Die nahe Festwirtschaft am Dorfplatz lud Zuschauer und Sprinter bei Sonnenschein zum Miteifern und Verweilen ein. Bei friedlicher Atmosphäre konnten sie mit Grill, Kuchen und Kaffee wieder Kraft tanken. Die Sieger wurden beim Rangverlesen mit viel Applaus erkoren. Zur Erinnerung an den gelungenen Anlass erhielt jeder Teilnehmer für den ehrgeizigen Lauf ein T-Shirt. Fabrice Gantenbein und Janna Zinsli unterboten die Erwachsenen in der Laufzeit und wurden schnellster Tegerscher 2019. 

Der Turnverein Degersheim freute sich über die vielen Sprinter und das grossartige Publikum. 

Janna Zinsli und Fabrice Gantenbein

Tegerscher Cup 2019

Die Geräteriege Degersheim stellt am Samstag, 29.Juni 2019, bereits zum 4. Mal den Gerätewettkampf «Tegerscher Cup» auf die Beine. Etwa 200 Turnerinnen und Turner aus verschiedenen Jugend- und Aktivkategorien präsentieren den Wertungsrichtern ihre hart erarbeiteten Übungen an den Geräten Sprung, Reck, Boden, Ring und Barren und messen sich mit Teilnehmenden aus verschiedenen Vereinen. In der Mehrzweckhalle Degersheim wird ab 7.30 Uhr den ganzen Tag konzentriert und voller Freude geturnt. Ausserdem lädt eine Festwirtschaft mit Grill zum Verweilen ein. Die Geräteriege Degersheim freut sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher.

Weitere Infos finden Sie unter Tegerscher Cup

Hauptprobe ETF 2019

Dieses Jahr nimmt der Turnverein am Eidgenössischen Turnfest vom 13.- 23.6. in Aarau teil.

Unsere Riegen sind alle schon fleissig am Trainieren. Da es nicht für alle Angehörigen möglich ist, in Aarau dabei zu sein, möchten wir am Pfingstmontag 10. Juni 2019 unsere verschiedenen Disziplinen vorzeigen.

Wir freuen uns, die Aufführungen unseren Familien und Freunden präsentieren zu können.

Programm:

18.00 Uhr Jugend Trampolinsektion

18.20 Uhr Jugend Bodensektion

18.40 Uhr Teamaerobic 3-er Team

19.00 Uhr Ring Sektion

19.20 Uhr Fit und Fun

20.00 Uhr Fachtest Allround

14. Sport-Fit Tag in Herisau

Anfangs schien das Wetter an diesem frühen Morgen des 25. Mai noch einigermassen freundlich, doch immer wieder tröpfelte es leicht. Zum Glück konnten wir gleich ziemlich früh starten. Die Seniorengruppe mit Moosgummiring um 8.28 Uhr und die Frauenriege um 9.08 Uhr mit Fussball Korbball. Schon bei der zweiten Gruppe stellte sich heraus, dass der Korb zu weit unten eingestellt war. Dies führte zu leichten Irritationen. Mit 16 Turnerinnen konnten wir gleich in vier Gruppen starten. Im Vorfeld hatten wir leider etwas Pech, da sich ein Turner und eine Turnerin einen Bandscheibenvorfall geholt hatten. So musste kurzfristig noch umdisponiert werden. Mit der Gesamtnote 8.74 von den Spiele 1a und 1b gelangten wir auf den 23. Rang von 36 Startenden. Die Seniorengruppe der Männer erreichte den 8. Platz von 16. Bei den Spielen 2a und 2b erreichten wir mit der Gesamtnote von 8.70 auf den 21. Rang von 31. Die Senioren konnten sich auf dem 12. Rang von 17 platzieren mit der Note 9.55. Und zu guter Letzt bei den Spielen 3a und 3b landete die Frauenriege auf dem 30. Platz von 36 mit der Note 8.39 und die Senioren schafften den 4. Platz von 16 mit der Note 10.00 und konnte so einmal mehr brillieren.

So konnten wir mit einem Schnitt von 8.61 unser Resultat vom letzten Sport Fit Tag um 0.17 Punkte toppen. Die Senioren hatten auch das letzte Jahr bei den beiden Spielen 3a und 3b eine glatte 10.00. Vielleicht sollten wir Frauen auch eine Seniorengruppe für den nächsten Sport-Fit-Tag in Wattwil zusammenstellen. Kurz vor Mittag startete eine Seniorengruppe für den Minigigathlon und musste sich die Stelzen hart erkämpfen, da es nicht für alle angemeldeten Gruppen genügend vorhanden hatte. So erreichte diese Gruppe den vierten Platz von insgesamt 11 Startenden. Dieses Mal gab es eine spezielle Disziplin «Frisbee werfen» und ein Ziel mehrmals treffen. Die frei verfügbare Zeit bis zum Abendessen wurde genutzt, sich im Dorf ein wenig umzuschauen, oder der Bar einen Besuch abzustatten. Ab ca. 16.00 Uhr goss es nur noch in Strömen und so verbrachten wir den Abend gezwungenermassen im vollen Festzelt und genossen das feine Abendessen und anschliessendes gemütliches Zusammensein. Leider war die Akustik im Zelt nicht optimal, so dass wir nur sehr wenig von den Ranglisten verstehen konnten. Einmal mehr räumten vor allem die Rheintaler Vereine mit den vorderen Rängen Geschenkkörbe ab. Ob es wohl am besseren Wetter oder am fleissigeren Trainieren liegt? Auf jeden Fall haben wir unser Bestes gegeben und werden auch weiter trainieren, da bald schon das ETF in Aarau vor der Türe steht. 

Den Abend musikalisch umrahmt hat das Trio Wolkenbruch, welche trotz Regen für gute Stimmung sorgten. Alle die, welche noch genügend Power hatten, standen auf den Bänken und feierten, wie wenn es kein Morgen gäbe. Ich danke allen Turnerinnen und Turnern für ihren tollen Einsatz und auch die Wertungsrichter haben uns wiederum tatkräftig unterstützt, auch ihnen gebührt ein herzliches MERCI.

Karin Koller, 3. Juni 2019

12 Jahre Gesamtvereinspräsidentin

v.l.n.r. Monika Schönenberger, Romana Gehrig, Barbara Lenherr, Doris Forrer

An der 20. Delegiertenversammlung des Turnvereins Degersheim vom 18.01.2019 übergibt Monika Schönenberger das Amt der Präsidentin an Barbara Lenherr. 

Monika Schönenberger führt seit 12 Jahren den Gesamtverein mit viel Freude und Engagement. Zu den Höhepunkten in ihrer Amtszeit gehören das 150-jährige Jubiläum mit der Fahnenweihe im Jahr 2013, das vom Turnverein organisierte Schwingfest 2015 und die Turnerabende. Seit 2010 sind wir stolze Träger des Labels SPORT-VEREIN-T, welches wir Monikas Initiative und unermüdlichem Einsatz zu verdanken haben. Monika Schönenberger bleibt dem Vorstand des Gesamtvereins als  Sport-verein-t Verantwortliche erhalten.

Der Turnverein Degersheim dankt Monika herzlich für ihre wertvolle Arbeit und die grosse Unterstützung in all den Jahren.