Plan B: Wanderwochenende

Dieses Wochenende hätte das Kantonalturnfest in Teufen stattfinden sollen. Als Plan B ging es für die Aktiv- und Damenriege deshalb in den Alpstein. 

Am Samstagmorgen versammelten sich 26 Turner:innen am Bahnhof Degersheim. Fit und munter reisten sie mit dem Zug Richtung Brülisau. Nach der Bahnfahrt auf den Hohen Kasten und einigen Gruppenfotos, ging die Wanderung zur Staubern los. Zum Glück konnten die Wanderlustigen auf ein Nebelmeer blicken und die Sonne somit geniessen. Leider regt somit nicht nur der Aufstieg die Schweissproduktion an, sondern auch die Sonne. Gestärkt mit einem feinen Mittagessen im Magen auf den Staubern marschierten sie weiter in Richtung Bollewees. Nach einer schönen Aussicht zur Saxer Lücke und einem steilen Abstieg, war das Ziel auch schon in Sicht. Trotz sehr kaltem Wasser, badeten schliesslich alle im Fählensee. Im Anschluss zum Nachtessen verweilten sie noch lange im Restaurant und nach einem kurzen Fussmarsch zur Furggelenalp ging es dann zur späten Stunde ins Bett. 

(Nicht mehr so) fit und munter lief die Truppe dann los am Sonntagmorgen nach den Morgenessen zum Sämtisersee. Auch dort wurde wieder gebadet, jedoch in deutlich wärmeren Wasser. Die Kilometer vom Vortag noch in den Füssen und die kurze Nacht in den Knochen spürten Jung und Alt. Trotzdem kamen alle am Sonntagnachmittag im Ruhesitz an. Mit dem Trottinett fuhren sie dann wieder runter nach Brülisau, denn nicht jedes Knie hätte ein weiterer Abstieg leisten mögen. Mit dem Zug ging es wieder nach Hause, wo alle müde, aber glücklich angekommen sind. 

Das Wochenende war sehr schön, wir freuen uns aber trotzdem wieder auf ein Turnfest im kommenden Jahr! 

Ein grosses Dankeschön an Felix und Bettina für die Organisation dieses super Wochenende!

Hier kommst du zu den Fotos!